Wiking 0972 01 Unimog U 411 - reseda grünNeu

Artikel-Nr.:  WIK097201
Wiking 0972 01  Unimog U 411 - reseda grün - Bild 1
ehemalige UVP 2) : 8,99 (inkl. MwSt.)
Bei uns sparen Sie somit:11 %0,99
8,00
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Gesamtpreis: {{ totalPrice }}
Stk
Zur Zeit leider nicht verfügbar - Artikel wird nachbestellt
Kauf über Bonuspunkte:
Für den Kauf über Bonuspunkte werden 8,00 Bonuspunkte benötigt.
Fehlende Bonuspunkte: 8,00
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
Verfügbarkeit: (Lieferzeit: Artikel Lagernd)
  • Beschreibung
n Spur N versprüht der Unimog U 411 alten WIKING-Charme

Schon 1960 machten Modellfreunde im WIKING-Programm Bekanntschaft mit dem Unimog U 411, der in der geschlossenen Ausführung den eher landwirt- und forstwirtschaftlich geprägten Boehringer-Urahn ergänzte. Sage und schreibe 53 Jahre vergingen und genau der geschlossene U 411 ist es, der jetzt auch in der 160-fachen Miniaturisierung so aktuell wie nie zuvor ist! WIKING konnte das 1:87 mit der legendären Handschrift des Modellbaumeisters Alfred Kedzierski zum Vorbild nehmen die gefälligen Proportionen lassen auch in der 1:160-Miniatur den WIKING-Charme längst vergangener Jahrzehnte erkennen. Auch im Maßstabsvergleich kann der jüngste Unimog uneingeschränkt überzeugen die Spur N hat auf Dauer einen epochalen Klassiker mehr!

Fahrgestell und Inneneinrichtung in schwarz, Kabine und Pritsche in resedagrün. Felgen karminrot, frontseitige Scheinwerfer und Unimog-Logo in silber. Ersatzrad zwischen Pritsche und Fahrerhaus eingesteckt. Der U 20 meistert jede Schneewehe

Kompakt wirkt er und trägt die typischen Unimog-Gene. Dementsprechend ist der U 20 bei WIKING jetzt auch im Winterdienst unterwegs mit Schneeschild und Streueinrichtung. Der U 20 ist wie sein Vorbild auch im Maßstab 1:87 kompakt und wendig. Das ist nachvollziehbar, wurde das Vorbild doch für den Ganzjahreseinsatz in Städten und Gemeinden konzipiert. Das WIKING-Modell zeigt den authentischen Charakter des Universaltalents. Das Vorbild ist ein Vielzweckfahrzeug und ein Geräteträger für jeden Einsatz geblieben. Aktualisiert wurde auch der Unimog-Schriftzug, der jetzt in die Kühlermitte gewandert ist.
Fahrerhaus weiß, Pritsche in weißaluminium, Inneneinrichtung mit Lenkrad in schwarzgrau. Kühlergrill, Frontbügel, Kardanteil, Auspuff, Geräteboxen, Aggregat, Motorblock, Fahrgestell, Kotflügel vorn und hinten, Anhängerkupplung mit Haken, Zusatzscheinwerfer sowie Außen-, Zusatz- bzw. Seitenspiegeln, Zwischenrahmen in schwarz, Felgen in silber. Mercedes-Benz-Stern vorn gesilbert. Unimog-Schriftzug vorn in silber zentriert, Schriftzug U 20 auf den Türen. Pritschenecken in schwarz. Rotweiße Warnschraffuren vorn und hinten. Schneeschild sowie Streugutaufsatz in orange.