MTB MP7 Der bipolare impulsgesteuerte WeichenantriebNeu

Artikel-Nr.:  MTB-MP7
MTB MP7  Der bipolare impulsgesteuerte Weichenantrieb - Bild 1
MTB MP7  Der bipolare impulsgesteuerte Weichenantrieb - Bild 2
MTB MP7  Der bipolare impulsgesteuerte Weichenantrieb - Bild 1MTB MP7  Der bipolare impulsgesteuerte Weichenantrieb - Bild 2
ehemalige UVP 2) : 25,90 (inkl. MwSt.)
Bei uns sparen Sie somit:15 %4,00
21,90
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Stk
Kauf über Bonuspunkte:
Für den Kauf über Bonuspunkte werden 20,00 Bonuspunkte benötigt.
Fehlende Bonuspunkte: 20,00
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
Verfügbarkeit:(Lieferzeit: Artikel Lagernd)
Bei Kauf größerer Mengen erhalten Sie folgende Rabatte:
Menge Rabatt
10 5,00 %
15 10,00 %
20 15,00 %
  • Beschreibung
  • Download
  • Hersteller-Seite
MTB MP7 Der bipolare impulsgesteuerte Weichenantrieb

Kleinformat 30x42 (Breite x Länge)
Universelle Schaltung als elektromotorischer Antrieb
Impulssteuerung
4 Stufen des Stellwegs: 3, 6, 9 und 12 mm
Doppelter Umschaltkontakt integriert
einfache Installation mit einem abnehmbaren Steckverbinder

Der Stellweg kann in vier Stufen 3, 6, 9 und 12 mm eingestellt werden (mit der Positionsänderung des Bolzens im Mitnehmer). Ein unterbrochener Lauf des Motors bis zur Endlage und ihre Verriegelung sind gesichert.

Der neue Weichenantrieb MP7 stellt eine Modifikation des herkömmlichen Antriebes MP6 dar. Der MP7 wird bipolar durch kurze Stromimpulse gesteuert.Er braucht Schaltspannung von 9-16 V, die dauerhaft eingeschaltet sein muss.Die Eingänge M1 und M2 sind galvanisch vom Strombetrieb +-V getrennt. Die Impulspolarität an den Steuereingängen M1 und M2 bestimmt die Bewegungsrichtung. Nach dem Empfang des Stromimpulses (minimal 40ms) erreicht der Antrieb seine Endlage selbstständig.

Die ergänzte Hilfskontakte fb1 und fb2 sind für die Meldung der Endlage des Antriebes mithilfe von LED bestimmt. Sie sind gegen negative Polarität geschaltet und erlauben den direkten Anschluss von LED. Alternativ können im DC- Betriebsmodus über diese Ausgänge TTL- Eingänge digitaler Steuergeräte oder eines Computers bedient werden.

Für Zusatzanwendung hat dieser Weichenantrieb also zwei Umschaltkontakte, jeweils von 1 A. Der MP7 ist z. B. für DCC System mit Decoder für motorische Antriebe, für Handbedienung mithilfe von Bedienelementen, die nur einen kurzen Tastimpuls erzeugen, geeignet.