Märklin 39498 Dampflokomotive Rh 498.1, CSD, VI "Albatros jednicka“

Neu
Artikel-Nr.:  MA39498
Märklin 39498   Dampflokomotive Rh 498.1, CSD, VI "Albatros jednicka“ - Bild 1
Märklin 39498   Dampflokomotive Rh 498.1, CSD, VI "Albatros jednicka“ - Bild 2
Märklin 39498   Dampflokomotive Rh 498.1, CSD, VI "Albatros jednicka“ - Bild 3
Märklin 39498   Dampflokomotive Rh 498.1, CSD, VI "Albatros jednicka“ - Bild 4
Märklin 39498   Dampflokomotive Rh 498.1, CSD, VI "Albatros jednicka“ - Bild 5
Märklin 39498   Dampflokomotive Rh 498.1, CSD, VI "Albatros jednicka“ - Bild 6
Märklin 39498   Dampflokomotive Rh 498.1, CSD, VI "Albatros jednicka“ - Bild 1Märklin 39498   Dampflokomotive Rh 498.1, CSD, VI "Albatros jednicka“ - Bild 2Märklin 39498   Dampflokomotive Rh 498.1, CSD, VI "Albatros jednicka“ - Bild 3Märklin 39498   Dampflokomotive Rh 498.1, CSD, VI "Albatros jednicka“ - Bild 4Märklin 39498   Dampflokomotive Rh 498.1, CSD, VI "Albatros jednicka“ - Bild 5Märklin 39498   Dampflokomotive Rh 498.1, CSD, VI "Albatros jednicka“ - Bild 6
ehemalige UVP 2) : 679,00 (inkl. MwSt.)
Bei uns sparen Sie somit:4 %29,05
649,95
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Gesamtpreis: {{ totalPrice }}
Stk
Zur Zeit leider nicht verfügbar - Artikel wird nachbestellt
Kauf über Bonuspunkte:
Für den Kauf über Bonuspunkte werden 649,00 Bonuspunkte benötigt.
Fehlende Bonuspunkte: 649,00
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
Verfügbarkeit: (Lieferzeit: )
  • Beschreibung
Märklin 39498   Dam

Märklin 39498 - Spur H0 CSD Schlepptender-Dampflokomotive Rh 498.1 Albatros Ep.VI  Sound und dynamischer Dampf

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Licht- und Soundfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 4 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive und Tender weitgehend aus Metall. Serienmäßig eingebauter Raucheinsatz, mit geschwindigkeitsabhängigem, dynamischem Rauchausstoß, digital schaltbar. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal an Lok und Zweilicht-Spitzensignal am Tender konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Oberes Spitzenlicht separat schaltbar. Beleuchtetes Loknummernschild am oberen Spitzenlicht integriert und funktionsfähig. Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Verstellbare Kurzkupplung mit Kinematik zwischen Lok und Tender. Am Tender kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht. Pufferhöhe an Lok und Tender nach NEM. Bremsschläuche, Schraubenkupplungsimitation und ein Luftbehälter zum Ansetzen an den Tender liegen bei. Befahrbarer Mindestradius R2=437,5 mm. Länge über Puffer ca. 29,3 cm.

Vorbild: Schwere Schnellzug-Dampflokomotive mit Schlepptender der Baureihe 498.1. Ausführung als Museumslokomotive 498.104 der Železnice Slovenskej Republiky (ŽSR). Aktueller Betriebszustand, so wie die Lokomotive derzeit betriebsfähig in Bratislava beheimatet ist.

 

Albatros jednicka“ (= Erster/Chef Albatros)

Die Baureihe 498.1 war eine für den Schnellzugdienst konzipierte Schlepptenderlokomotive der einstigen Tschechoslowakischen Staatsbahnen (CSD). Wegen ihrem sehr eleganten Äußeren erhielt die sehr imposante Dampflok vom Betriebsdienst schnell den Namen „Albatros“.

Die mit 15 Stück von Skoda in Plzen gebaute Serie führte vorallem schwere internationale Expresszüge mit bis zu 1000 Tonnen an. Die Baureihe 498.1 wurde aus der Baureihe 498 der CSD weiterentwickelt und stellte damals in der Tschechoslowakei und auch in Europa einen Höhepunkt im Bau von Dampfloks dar. Das gewählte Vorbild 498.104 Lok ist eine europaweit bekannte und immer noch fahrfähige Dampflok.

 

In der Slowakei ist ein einziger „Albatros“ verblieben: die betriebsfähige Museumslok 498.104. Ende 2004 musste die traditionell in Bratislava beheimatete Maschine jedoch mit einem Kesselschaden abgestellt werden. Es folgte eine langjährige Aufarbeitung mit wesentlichster Unterstützung durch den Albatros-Klubs in Bratislava. Seit Anfang 2006 steht die Lok dem Albatros-Klub als Leihgabe zur Verfügung, wobei dieser neben dem Unterhalt der 498.104 auch für deren Betrieb und das Stellen des Lokpersonals zuständig ist. Die Aufarbeitung konnte im November 2009 abgeschlossen werden und seitdem erglänzt die mächtige Schnellzuglok wieder im ursprünglichen Farbkleid mit Kessel, Zylinder, Führerhaus, Tender und Windleitblechen in Stahlblau, Triebwerk nebst Pufferbohle in Rot sowie einem weißen, durchgehenden Streifen vom Laufblech über den Führerstand zum Tender. Ebenfalls weiß ist das Dach des Führerhauses ausgeführt.
 
Als Überraschungsmodell 2022 legen wird diese wunderschöne - sofort lieferbare - Lokomotive für Märklin
 H0 (Art.-Nr. 39498) und TRIX H0 (Art.-Nr. 25498

 
 

Albatros jednièka“ (Primo/Capo Albatros)

La classe 498.1 era una locomotiva a tender trainante delle ex Ferrovie dello Stato Cecoslovacche (ÈSD) progettata per il servizio di treni espressi. Grazie al suo aspetto esteriore molto elegante, l'imponente locomotiva a vapore ricevette rapidamente il nome di "Albatros" dal servizio operativo.

La serie di 15 esemplari costruiti da Skoda a Plzen ha trainato principalmente treni espressi internazionali pesanti fino a 1000 tonnellate. La classe 498.1 fu ulteriormente sviluppata dalla classe 498 della ÈSD e rappresentò un punto culminante nella costruzione di locomotive a vapore in Cecoslovacchia e in Europa in quel periodo. Il prototipo scelto, la locomotiva 498.104, è una locomotiva a vapore ben nota in tutta Europa e ancora in funzione.

 

In Slovacchia è rimasta una sola "Albatros": la locomotiva museale operativa 498.104. Alla fine del 2004, tuttavia, la locomotiva tradizionalmente basata a Bratislava ha dovuto essere parcheggiata a causa di danni alla caldaia. Seguirono molti anni di ristrutturazione, con il sostegno sostanziale dell'Albatros Club di Bratislava. Dall'inizio del 2006 la locomotiva è in prestito all'Albatros Club, che è responsabile non solo della manutenzione della 498.104, ma anche del suo funzionamento e dell'impiego del personale di locomotiva. La ristrutturazione è stata completata nel novembre 2009 e da allora la possente locomotiva express è tornata a splendere nella sua colorazione originale con caldaia, cilindro, cabina di guida, tender e deflettori in blu acciaio, motore e trave tampone in rosso e una striscia bianca continua dalla piastra di rotolamento sopra la cabina di guida fino al tender. Anche il tetto della cabina di guida è bianco.

 

Come modello a sorpresa per il 2022, questa bellissima locomotiva è disponibile da subito per Märklin H0 (codice 39498) e TRIX H0 (codice 25498).